THE MARILYN MONROE - EXHIBITION COLLECTION   Die Privatkollektion Ted Stampfer
THE MARILYN MONROE - EXHIBITION COLLECTION        Die Privatkollektion Ted Stampfer  

BEGEGNUNGEN & EVENTS / ENCOUNTERS & PUBLIC FIGURES

Dr. Eckart von Hirschhausen mit Ted Stampfer im Talk (c) All rights Reserved by Ted Stampfer

Marilyn Monroe verbindet - könnte wohl hier das Motto lauten. Auf bedeutenden Events, Vernissagen und weiteren öffentlichen Anlässen kommt es immer wieder zu interessanten Begegnungen mit vielen bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Film- und Showbiz, sowie der Modewelt die oft eines gemeinsam haben; das Interesse an Marilyn Monroe.  Folgend ein Auszug zurückliegender Begegnungen. (Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild).

 

Marilyn Monroe connects - could be the motto here. At important events, exhibition openings and other public events, there are always interesting encounters with many well-known personalities from politics, business, culture, film and show biz, as well as the fashion world, which often have one thing in common; the interest in Marilyn Monroe. Below is an extract from past encounters. (For additional infos please click on the respective picture).

 

Cannes, France: International Filmfestival:
Pressekonferenz zur Ausstellung - Imperdibile Marilyn (Sammlung Ted Stampfer)
Press Conference to the exhibition – Imperdibile Marilyn (Collection Ted Stampfer)

Für die Pressekonferenz zur Sonderausstellung Imperdibile Marilyn auf dem Filmfestival in Cannes reisten Ted Stampfer und sein Assistent von Frankfurt nach Nizza. An Bord desselben Flugzeugs traf seinen Lieblingsschauspieler, den Hollywood-Schauspieler Colin Farrell, der zur Premiere von zwei seiner Filme nach Cannes reiste. Wieder trafen sie sich in Cannes am roten Teppich und erneut entspannt bei einer Kaffeepause bei Starbucks. Interessanterweise erwähnte Colin Farrell, als sie miteinander sprachen, dass Marilyn seine erste Liebe im Leben war. (Aufregend, über diesem Treffpunkt befindet sich Marilyn an einer Hausfassade). Die Pressekonferenz von Teds Marilyn Ausstellung fand im italienischen Pavillon des 5 * Hotel Barrière Le Majestic statt und stieß auf großes Interesse bei internationalen Gästen, unter anderem dem Filmproduzenten Dan Real und Dr. Antonio Gellini, Schauspieler, Produzent und Gründer der Welt Filminstitut und Familienfilmpreis.

 

For the press conference of special exhibition Imperdibile Marilyn  during the film festival in Cannes, Ted Stampfer and his assistant traveled from Frankfurt to Nice. On board of same plane he met his favourite actor Hollywood actor Colin Farrell, who traveled to Cannes for the premiere of two of his movies. Again, they met in Cannes at the red carpet and again during a relaxed coffee break at Starbucks. Interestingly when they talked, Colin Farrell mentioned Marilyn was his first love in life. (Exciting, above that meeting point is Marilyn on a house facade).

The press conference of Ted's Marilyn exhibition was hold in the Italian Pavilion of the 5* Hotel Barrière Le Majestic and attracted a great interest by international guests, among others, film producer Dan Real and Dr. Antonio Gellini, actor, producer and founder of the World Film Institute and Family Film Award.

London, Great Britain:
20. Russischer Sommerball, Lancaster House (Buckingham Palastkomplex)

20th Russian Summer ball, Lancaster House (Buckingham palace complex)

Der 20. jährliche russische Sommerball in London fand dieses Jahr zum ersten Mal im Lancaster House in London statt. Das prächtige Palasthaus ist eines der Gebäude im königlichen Buckingham-Palastkomplex in London und wird hauptsächlich von HRH Charles Prince of Wales und der Regierung Ihrer Majestät (HMG) für offizielle Empfänge genutzt. Das Haus war auch Austragungsort des 10. G7-Gipfels 1984 und des 17. G7-Gipfels 1991.

Der russische Sommerball ist eines der wichtigsten Ereignisse der Londoner Saison - ein Abend voller Glamour, Tradition und wunderbarer Gesellschaft. Viele der bekanntesten VIPs Russlands nehmen an diesem glamourösen Anlass teil, darunter auch der Ehrengast Ihrer Hoheit Prinzessin Olga von Russland. Dieser prächtige White Tie Ball zieht internationale diplomatische und aristokratische Kreise sowie Prominente und Stars aus den Bereichen Film, Mode, Musik und Kunst an. Die Bilder zeigen Ted Stampfer beim russischen Sommerball mit einigen Gästen und Freunden, darunter Gräfin Jelena von Olnhausen, Ihre Hoheit Prinzessin Olga Andreevna Romanoff, Lady Colin Campbell, Victoria Wolcough und Tatiana Popova.

 

 

The 20th Annual Russian Summer ball in London was hold this year, and for the first time at the Lancaster House, London. The magnificent palatial mansion is one of the buildings in the royal palace complex in London and is mostly used by HRH Charles Prince of Wales and by Her Majesty's Government (HMG) for official receptions. The house was also the venue for the 10th G7 summit in 1984 and the 17th G7 summit in 1991. 

The Russian Summer Ball is one of the major events of the London Season – an evening of glamour, tradition and wonderful company. Many of Russia’s famous VIPs attend this glamorous occasion, including the guest of honour Her Highness Princess Olga of Russia. This sumptuous White Tie Ball attracts international diplomatic and aristocratic circles, as well as socialites and stars from the worlds of film, fashion, music and art. The pictures show Ted Stampfer at the Russian Summer Ball with some of the guests and friends, including Countess Jelena of Olnhausen, Her Highness Princess Olga Andreevna Romanoff, Lady Colin Campbell, Victoria Wolcough and Tatiana Popova.

Fürstentum Liechtenstein / Principality of Liechtenstein:

Ausstellungseröffnung der Künstlerin Leyla Mahat

Vernissage of artist Leyla Mahat

Ted Stampfer folgte gerne der Einladung zur wunderbaren Vernissage der berühmten kasachischen Künstlerin Leyla Mahat, die ihre Ausstellung im Nationalmuseum eröffnete. Unter anderem freute er sich, dort auch wieder einige Freunde aus seiner vorherigen Marilyn-Ausstellung und Gäste zu treffen, wie die Künstlerin Leyla Mahat, Prinzessin Maka Dadiani von der Royal Dynasty von Mingrelia Georgia, Klaus Tschütscher Honorarkonsul der Russischen Föderation und andere. Besonderer Dank geht an Direktor Prof. Dr. Rainer Vollkommer.

 

Ted Stampfer gladly accepted the invitation to the wonderful vernissage of the famous Kazakh artist Leyla Mahat who opened her exhibition in the National museum. Among others, he was appreciated to meet some friends there again from his previous Marilyn exhibition and guests like Artist Leyla Mahat, Princess Maka Dadiani of Royal Dynasty of Mingrelia Georgia, Klaus Tschütscher honorary consul of the Russian Federation and others. Special Thank to Director Prof. Dr. Rainer Vollkommer.

MARILYN MONROE’S SHOWGIRL CIRCUS COSTUME

Private Begutachtung des berühmten Kostüms.

Ted Stampfer neben dem berühmten Showgirl-Kostüm, das Marilyn Monroe im März 1955 auf einem rosa Elefanten im Madison Square Garden (New York) für eine Zirkus-Wohltätigkeitsveranstaltung trug. Die Kollage zeigt zwei originale Fotografien, die Teil von Ted's Sammlung sind.

Dieses einzigartige Kostüm ist ein wahres Herzstück aus Marilyns öffentlichem Leben. Ted Stampfer hatte die einmalige Gelegenheit, das fragile aber gut erhaltene Kostüm zusammen mit den originalen Netzstrumpfhosen zu begutachten, als es noch in Privatbesitz von einem seiner Geschäftspartner war. 2016 wurde das Kostüm vom Auktionshaus Profiles in History in Los Angeles zum Verkauf angeboten.

 

Ted Stampfer next to the famous showgirl costume worn by Marilyn Monroe while riding a pink elephant at Madison Square Garden New York for a circus charity event in March 1955. The collage shows two original photographs that are part of Ted's collection.

This unique costume is a real centrepiece from Marilyn's public life. Ted Stampfer had the unique opportunity to examine the fragile but well-preserved costume including the remaining fishnet stockings when it was still privately owned by one of his business partners. In 2016, the costume was offered from the auction house Profiles in History in Los Angeles for sale.

Paris, France:
Interviewtermin & Empfang in der russichen Botschaft /

Interview & reception at the Russian embassy

 

Auf Einladung reiste Ted Stampfer nach Paris und traf die Journalistin Julia Kosloff im Hotel The Peninsula (ehemals Hotel Majestic), um ein exklusives Interview für ein russisches Kunstmagazin zu geben. Beiden folgte auch die Einladung des russischen Botschafters Alexander Orlow zu einer Soiree, dem jährlichen Empfang anlässlich des Nationalfeiertags in seiner Botschaft. (Foto: Arc de Triomphe, (mit freundlicher Genehmigung von E. von Walchenberg)

 

Following an invitation Ted Stampfer traveled to Paris and met journalist Julia Kosloff at the Hotel The Peninsula (former Hotel Majestic) to give an exclusive interview for a Russian art magazine. Both were also followed by the invitation of the Russian Ambassador Alexander Orlov to a soiree, the annual reception on the occasion of the national holiday in his embassy. (Photo: Arc de Triomphe, (c) E. von Walchenberg)

Belfry, Mosimann`s Club-Restaurant in London (Courtesy: E.von Walchenberg)

London, Great Britain:
Exklusivtreffen mit Anton Mosimann,
Sternekoch & Caterer der britischen Königsfamilie

 

Exclusive meeting with Anton Mosimann,
award-winning chef & caterer for the British royal family

 

Auf Einladung von Sternekoch Anton Mosimann besuchten Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen und Ted Stampfer sein privates Clubrestaurant „Belfry“ in einer presbyteriansichen Kirche aus dem 19. Jhrd. im Nobel-Viertel Belgravia. Das „Belfry“ zählt zu den renommiertesten Speiserestaurants der Welt. Nach einer Fotoreportage mit Interview speisten sie in angenehmer privater Atmosphäre und genossen Antons kulinarische Küche. Anton Mosimann steht (neben vielen prominenten Clubmitgliedern) immer wieder für die britische Königsfamilie am Herd. Am 29.04.2011 bereitete er das Menü für die Hochzeit von Prinz William Mountbatten-Windsor und Catherine Middleton zu. Bereits 2004 erhielt er von Königin Elisabeth II den Order of the British Empire für seine Verdienste um die britische Gastronomie.

(http://www.mosimann.com)

At the invitation of award-winning chef Anton Mosimann, Dr. Jelena Countess von Olnhausen and Ted Stampfer visited his private club restaurant "Belfry" in London. Housed in a 19th-century Presbyterian church in the noble Belgravia district, the “Belfry” is one of the most renowned dining restaurants in the world. After a photo reportage with interview, they dined in a pleasant private atmosphere and enjoyed Anton's culinary cuisine. Anton Mosimann is (along with many prominent club members) again and again for the British royal family at the stove. On April 29, 2011, he prepared the menu for the wedding of Prince William Mountbatten-Windsor and Catherine Middleton. He already received the Order of the British Empire from Queen Elisabeth II for his services to British gastronomy in 2004. (More at http://www.mosimann.com/)

 

Köln (Cologne, Germany):
Marilyn Monroe TV-Produktion mit Ted Stampfer in Kooperation mit dem TV-Sender VOX zum Themenabend "Meine Marilyn – Mit Guido Maria Kretschmer"

 

Marilyn Monroe TV production with Ted Stampfer in cooperation with the TV station VOX to the theme evening "My Marilyn- With Guido Maria Kretschmer"

 

Mit ausgewählten Kleidungsstücken und Accessoires aus Marilyn Monroes ehemaligen Privatbesitz und aus dem Kostümfundus der Hollywoodstudios folgte Ted Stampfer gern der Einladung des TV-Senders zu Dreharbeiten nach Köln. Teil der Kooperation war die Überlassung von Leihgaben, die Guido Maria Kretschmer in seine TV-Moderation einbezog inklusive Interviewbeiträge von Ted Stampfer. Der zweite Teil konzentrierte sich auf ein Interview, welches er als Leihgeber und Experte gegenüber Kim Lenar (Journalistin, Produzentin, Medientrainerin) gab. (Fotos: Guido Maria Kretschmer mit Ted Stampfer nach Abschluss der Dreharbeiten zur Marilyn Monroe - Doku. Dazwischen der originale Satin-Mantel aus Marilyns Nachlass. Fotos+Rechte: Ted Stampfer)

 

With selected garments and accessories from Marilyn Monroe private property and from the costume wardrobe of the Hollywood studios, Ted Stampfer gladly accepted the invitation of the TV channel to shoot in Cologne. Part of the cooperation was the loaning of items that Guido Maria Kretschmer included in his TV moderation as well as integrated interview contributions by Ted Stampfer. The second part focused on an interview he gave to Kim Lenar (journalist, producer, media trainer) as a lender and expert. (Photos: Guido Maria Kretschmer with Ted Stampfer after filming the Marilyn Monroe documentary. In between, the original satin coat from Marilyn's estate. Photos + Right: Ted Stampfer)

Treffen mit  Jacques Azagury, führender englischer Modedesigner

Meeting with Jacques Azagury, leading English fashion designer

http://www.jacquesazagury.com/?page_id=241

Ted Stampfer begleitete Jelena Gräfin von Olnhausen zu Jacques Azagury, führender englischer Modemacher, der fast alle Kleider für Lady Di entwarf und die königliche Familie einkleidet. Jelena von Olnhausen ist Botschafterin für sein neues Parfüm. Bei dieser Gelegenheit trafen Ted Stampfer und Jelena Gräfin von Olnhausen auf Fransois Sarkozy, Bruder von Nicolas Sarkozy sowie dem Parfümkönig und Besitzer von Intertrade Europe, Chelso Fadelli nebst Begleitung

Interessante Parallelen bestehen zwischen Marilyn Monroe und Lady Diana. Beide waren zu ihren Lebzeiten die meistfotografierteste Frau der Welt, Sie wurden oft Opfer der Presse, wussten aber dennoch diese für ihre Zwecke immer wieder gezielt einzusetzen. Beide waren Mode-Ikonen ihrer Zeit und starben im Alter von nur 36 Jahren. Elton John widmete Marilyn Monroe den Song „Candle in the wind“. 1997 schrieb er ihn zum Tod von Lady Di um und sang ihn als Nekrolog bei ihrer Beerdigung.

 

Ted Stampfer accompanied Jelena Countess von Olnhausen to Jacques Azagury, leading English fashion designer, who designed almost all dresses for Lady Di and dresses the royal family. Jelena von Olnhausen is an ambassador for his new perfume. On this occasion, Ted Stampfer and Jelena Gräfin von Olnhausen met Fransois Sarkozy, brother of Nicolas Sarkozy and the perfume king and owner of Intertrade Europe, Chelso Fadelli and accompanying company.

There are interesting parallels between Marilyn Monroe and Lady Diana. Both were the most photographed woman in the world during their lifetime. They often fell victim to the press, but still knew how to use it repeatedly for their purposes. Both were fashion icons of their time and died at the age of only 36. Elton John dedicated the song "Candle in the wind" to Marilyn Monroe. In 1997 he rewrote him to the death of Lady Di and sang him as a necrologist at her funeral.

Basel, Switzerland:

Exklusiv-Interview & Fotoshoot für das Magazin #59 (Europas größte Privatsammlung)

Exclusive interview & shoot for magazine # 59, (Europe's largest private collection)

Mart Engelen, Fotograf und Herausgeber des internationalen Magazins #59 traf für ein Interview Ted Stampfer im Hotel Les Trois Rois, in Basel. Die Begegnung wurde begleitet mit einem Foto-Shooting von ausgewählten Monroe - Memorabilien aus Ted Stampfers Ausstellungssammlung. Das Magazin erscheint in 16 Ländern und wird weltweit in ausgewählten Buchhandlungen, Museen und Kunstgalerien angeboten.

 

Mart Engelen, photographer and editor of the international magazine # 59 met for an exclusive interview with Ted Stampfer at the 5 * Hotel Les Trois Rois, in Basel. The encounter was accompanied by a photo shoot of selected Monroe memorabilia from Ted Stampfer's exhibition collection. The magazine is published in 16 countries and is offered worldwide in selected bookstores, museums and art galleries.

Petit Palais (photo credit: Ted Stampfer)

Paris: Vernissage Freimousses de Crèateurs, Petit Palais

Die Ausstellung Freimousses de Crèateurs im Prunkbau Petit Palais (musée des beaux arts de la ville de Paris) in Paris und veranstaltet zugunsten UNICEF, zeigte Kreationen diverser Künstler, Designern und Modeunternehmen wie z.B. von Jean Paul Gaultier, Gucci, Prada, Chantal Thomass, Chanel und Louis Vuitton. Neben einem Wiedersehen mit den Künstlern Pal Sarkozy und Bruce de Jaham traf Ted Stampfer auch Madame Catherine Couturier (Fondation Beyeler) und weitere wichtige Persönlichkeiten der Pariser Kunstszene.

 

The exhibition Freimousses de Crèateurs in the splendid building Petit Palais (musée des beaux arts de la ville de Paris) in Paris and organized in favor of UNICEF, showed creations by various artists, designers and fashion companies such as by Jean Paul Gaultier, Gucci, Prada, Chantal Thomass, Chanel and Louis Vuitton. In addition to a reunion with the artists Pal Sarkozy and Bruce de Jaham, Ted Stampfer also met Madame Catherine Couturier (Fondation Beyeler) and other important figures in the Paris art scene. TV-Beitrag zur Vernissage (Youtube-Video)

 

Pal Sarkozy auf seiner Terrasse auf der Ile de Grand Jatte in Paris (c) E. von Walchenberg

Paris: Treffen mit Pal Sarkozy

Sicherlich wird seine Lebensgeschichte irgendwann verfilmt und ein großer Erfolg. Nachfahre einer ungarischen Adelsfamilie, Flüchtling und Obdachloser, Fremdenlegionär, Geschäftsmann (seine Werbeagentur brachte ihm Millionen), Vater von fünf Kindern, darunter sein Sohn Nikolas Sarkozy, französischer Staatspräsident von 2007-2012.

Aber auch Schriftsteller und Künstler mit der Liebe zur Malerei die ihn ein Leben lang und seit seiner Kindheit begleitete. Seine Werke wurden in Moskau, Paris, Monaco, Ibiza, Madrid, Amsterdam und Budapest ausgestellt und gingen nach China und Buenos Aires in die ganze Welt.

Ted Stampfer traf Pal Sarkozy in Paris in der Galerie Atelier Terminal und folgte seiner persönlichen Einladung in sein Privatzuhause auf der Ile de la Grand Jatte in Paris.

 

Paris: Meeting with Pal Sarkozy: Surely his life story will be filmed at some point and a great success. Descendant of a Hungarian noble family, refugee and homeless, foreign legionnaire, businessman (his advertising agency brought him millions), father of five children, including his son Nikolas Sarkozy, President of France from 2007-2012.

But also writers and artists with a love of painting that has accompanied him for a lifetime and since childhood. His works have been exhibited in Moscow, Paris, Monaco, Ibiza, Madrid, Amsterdam and Budapest and went to China and Buenos Aires all over the world. Ted Stampfer met Pal Sarkozy in Paris at the Atelier Terminal gallery and accepted his personal invitation to his private home on the Ile de la Grand Jatte in Paris.

Karlsbad (Tschechien): Adelsball /
Karlovy Vary (Czech Republic): Nobility Ball

Vielseitige Eindrücke bot das „Karlsbader Wochenende“, in der Presse auch als Adelsball bezeichnet. Der traditionsreiche Kurort wird einmal im Jahr Austragungsort dieses exklusiven 3-Tages-Events (ehem. Schirmherr: Otto von Habsburg). In geschlossener Gesellschaft von 600 internationalen Gästen aus Adel, Wirtschaft und Kultur, ergaben sich viele neue Kontakte mit interessanten Gesprächen. Ob beim Eröffnungsball im Hotel Imperial, Galoppsport auf der altehrwürdigen Pferderennbahn, Frühjahrsball im berühmten Ballsaal des Grand Hotel Pupp ( Filmdrehort von James Bonds "Casino Royal" und "Last Holiday"), dem Kostümball im prunkvollen Kaiserbad oder beim Brunch im Posthof, eines sorgte zur Freude des Sammlungsinhabers für zusätzlichen Gesprächsstoff unter den vielen Gästen, die Monroe-Kollektion von Ted Stampfer.

Gabriela De Esteban y Hernando nach ihrer Hutprämierung während des Galopprennens (Links), auf dem abendlichen Frühjahrsball (Bildmitte) von links Ted Stampfer neben seiner königlichen Hoheit Kronprinz Shwebomin von Burma, Baronin Elke von Schlosser in Begleitung ihrer Mutter Baronin Evelyn und Tochter Baronesse Alexandria, die Botschafterin von Guatemala Carla Rodriguez Mancia sowie Gräfin Elena von Olnhausen. (Rechts) Bei sommerlichen Temperaturen im Posthof beim entspannten Gespräch mit Gräfin Agnes von Bassewitz nebst Gatten Graf Gernandt von Bassewitz, ein sympathisches Paar und besonders interessiert an Marilyn Monroes Nachlass.

 

The "Karlovy Vary Weekend", also referred to in the press as nobility ball, offered diverse impressions. The traditional health resort is the venue of this exclusive 3-day event once a year (former patron: Otto von Habsburg). In the company of 600 international guests from aristocracy, business and culture, many new contacts arose with interesting conversations. Whether at the opening ball in the Hotel Imperial, galloping on the time-honored racecourse, spring ball in the famous ballroom of the Grand Hotel Pupp (James Bond's "Casino Royal"), the costume ball in the splendid Kaiserbad or at the brunch in the Posthof, one thing provided additional delight for the collection owner among the many guests, the Monroe collection by Ted Stampfer.

Gabriela De Esteban y Hernando after her hat award during the gallop race (left), at the evening spring ball (center) from left Ted Stampfer next to HRH Crown Prince Shwebomin of Burma, Baroness Elke von Schlosser accompanied by her mother Baroness Evelyn and daughter Baronesse Alexandria, the Ambassador of Guatemala Carla Rodriguez Mancia and Countess Elena von Olnhausen. (Right) With summer temperatures in the Posthof, a relaxed conversation with Countess Agnes von Bassewitz and husband Gernandt von Bassewitz, a likeable couple and particularly interested in Marilyn Monroe's estate.

St. Moritz, Switzerland: Polo World Cup on Snow

Jährlich findet auf dem zugefrorenen St. Moritzersee der St. Moritz Polo World Cup on snow statt. Das Turnier bietet in dem berühmten Schweizer Wintersportort nicht nur Snow Polo auf höchstem Niveau, sondern ist gesellschaftliches Highlight und Treffpunkt internationaler Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Ted Stampfer hatte im Rahmen von Kooperationstreffen und seinen Presseaktivitäten  Gelegenheit, das weltberühmte Turnier zu begleiten.

 

The St. Moritz Polo World Cup on snow takes place every year on the frozen Lake St. Moritz. In the famous Swiss winter sports resort, the tournament not only offers snow polo at the highest level, but is also a social highlight and a meeting point for international personalities from business, politics and society. As part of cooperation meetings and his press activities, Ted Stampfer had the opportunity to accompany the world-famous tournament.

Belgien: Treffen mit dem Künstler Wim Delvoye
Belgium: Meeting with the artist Wim Delvoye

Interview zwischen Jelena Gräfin von Olnhausen, Ted Stampfer und dem international erfolgreichen belgischen Konzeptkünstler Wim Delvoye. Zu Delvoye bekanntesten Werken zählen Cloaca (eine Maschine, die den menschlichen Verdauungsvorgang simuliert), Tätowierungen an Schweinen und Menschen sowie Stahlskulpturen mit filigranen gotischen Strukturen.

Interview between Jelena Countess von Olnhausen, Ted Stampfer and the internationally successful Belgian concept artist Wim Delvoye. Delvoye's most famous works include cloaca (a machine that simulates the human digestive process), tattoos on pigs and humans, and steel sculptures with filigree Gothic structures.

Marilyn Monroe - Exhibition New York:

Presse- und Cocktail-Empfang beim Relaunch des Erno Laszlo Instituts /

Press and cocktail party at the relaunch of the Erno Laszlo Institute

Im Rahmen dieser großen Wiedereröffnung des Erno Laszlo-Instituts in New York und in Zusammenarbeit mit dem Aussteller Ted Stampfer veranstaltet Erno Laszlo bis zum 31. Dezember eine kostenlose Ausstellung von Marilyn Monroe im The Institute.

29. November: Erno Laszlo veranstaltete eine exklusive Cocktailparty, um den Relaunch von THE INSTITUTE zu feiern, der luxuriösen Hollywood-Hautpflege, die einst von Marilyn Monroe, Grace Kelly und Jackie Kennedy verwendet wurde. Fast 200 Gäste nahmen an der exklusiven Veranstaltung teil, darunter Alexandra Lebenthal, Alexis Oppenheimer, Alison Brod, Stephanie Hirsch, Gene London, Dr. Scott Wells, Charles Denton, Chiu-Ti Jansen, Ian Ritchie, Ted Stampfer, Mark Mullett, Haley Binn und Ann Caruso, Ramy Sharp, Jill Martin und Christine Krogull genossen Cocktails, Vorspeisen und eine Ausstellung, in der Marilyn Monroes persönliche Gegenstände gezeigt wurden.

 

As part of this grand reopening of the Erno Laszlo Institute in New York and, in Corporation with exhibitor Ted Stampfer Erno Laszlo is hosting a free Marilyn Monroe exhibit now through Dec. 31st at The Institute.

November, 29:Erno Laszlo hosted an exclusive  cocktail party to celebrate the relaunch of THE INSTITUTE, the luxury Hollywood skin care once used by Marilyn Monroe, Grace Kelly, and Jackie Kennedy. Almost 200  Guests joined the exclusive event, including Alexandra Lebenthal, Alexis Oppenheimer, Alison Brod, Stephanie Hirsch, Gene London, Dr. Scott Wells, Charles Denton, Chiu-Ti Jansen, Ian Ritchie, Ted Stampfer, Mark Mullett, Haley Binn, Ann Caruso, Ramy Sharp, Jill Martin and Christine Krogull enjoyed cocktails, hors d'oeuvres and an  exhibition showcasing of Marilyn Monroe's personal effects.

Vaduz: Vernissage im Fürstentum Liechtenstein, 300 Jahre Grafschaft Vaduz 

Vaduz: Vernissage in the Principality of Liechtenstein, 300 years of the county of Vaduz

 

Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen und Ted Stampfer folgten gerne der persönlichen Einladung des Landes Liechtenstein zur Ausstellungseröffnung und Feier des 300. Jahrestages des Kaufs der Grafschaft Vaduz durch Fürst Johann Adam I. von Liechtenstein (Hieraus resultierte 7 Jahre später die Erhebung der Territorien Vaduz und Schellenberg zum Reichsfürstentum durch Kaiser Karl VI.). Neben interessanten Begegnungen ergaben sich ebenfalls Gespräche mit dem Museumsdirektor zu Überlegungen einer gemeinsamen Ausstellungskooperation im Fürstentum zum Thema Marilyn Monroe, welches später im Nationalmuseum des Landes erfolgreich realisiert wurde.

1. Bildreihe: Jelena von Olnhausen und Ted Stampfer mit dem Erbprinz Alois von Liechtenstein sowie dessen Sohn Erbprinz Wenzel von Liechtenstein, zusammen mit dem Direktor des Landesmuseums Professor Dr. Rainer Vollkommer bei der gemeinsamen Führung sowie beim anschließenden Empfang.

2. Reihe: Das Schloss sowie Wohnsitz der Fürstenfamilie von Liechtenstein. Beim Besuch der fürstlichen Hofkellerei mit Geschäftsführer Erwin Gisler sowie bei einem weiteren Treffen mit dem Direktor Prof. Rainer Vollkommer im Landesmuseum Liechtenstein.

 

Dr. Jelena Countess von Olnhausen and Ted Stampfer gladly accepted the personal invitation of the State of Liechtenstein to the opening of the exhibition and the 300th anniversary of the purchase of the County of Vaduz by Prince Johann Adam I of Liechtenstein (this resulted in the elevation of the territories of Vaduz and Schellenberg 7 years later Imperial Principality by Emperor Charles VI). In addition to interesting encounters, there were also discussions with the museum director to consider a joint exhibition cooperation in the Principality on the subject of Marilyn Monroe, which was later successfully implemented in the country's national museum.

1st row of pictures: Jelena von Olnhausen and Ted Stampfer with the Hereditary Prince Alois von Liechtenstein as well as his son Hereditary Prince Wenzel von Liechtenstein, together with the director of the State Museum Professor Dr. Rainer Vollkommer during the guided tour and the subsequent reception.

2nd row: The castle and residence of the Princely Family of Liechtenstein. When visiting the princely court winery with managing director Erwin Gisler and at another meeting with director Prof. Rainer Vollkommer in the Liechtenstein State Museum.

Wien: Ausstellungseröffnung Novomatic Forum

Vienna: Exhibition opening Novomatic Forum

Viele österreichische Prominente aus der Kunst- und Medienbranche ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit 200 geladenen Gästen die Ausstellungeröffnung persönlich zu besuchen, um erstmals den Hauch von Marilyn Monroe in der Hauptstadt zu spüren. 

(Von links) Nicht nur das ORF-Kamerateam, auch deren Moderatorin und Wetterfee Veronika "Onka" Takats sowie der ehemalige Leiter für Public Affairs, Wolfgang Fischer (zwischenzeitlich Geschäftsführer der Wiener Stadthalle) zeigten sich beeindruckt vom Facettenreichtum der Sammlung. (Bild Mitte) Ausstellungskurator Ted Stampfer mit den Kooperationspartnern Modedesignerin Lena Hoschek und Vorstandsvorsitzender der Novomatic AG Dr. Franz Wolfahrt. Im Vordergrund eines der Models am Premierenabend. (Rechts) Die Schauspielerin Brigitte Karner und Adi Hirschal, bekannt als Schauspieler, Sänger, Kabarettist und Intendant des Wiener Lustspielhauses, waren von Ted Stampfers Ausstellung besonders begeistert und verlebten mit Presse und Gästen einen unvergesslichen Abend. (Fotos: Mit freundl. Genehmigung von Philipp Hutter). 

 

Many celebrities from the art and media industry did not miss the opportunity to personally visit the exhibition opening together with 200 invited guests in order to feel the touch of Marilyn Monroe in the Austrian capital for the first time.

(From left) Not only the ORF camera team, their moderator and "weather fairy" Veronika "Onka" Takats as well as the former head of public affairs, Wolfgang Fischer (meanwhile managing director of the Vienna City Hall) were impressed by the diversity of the collection. (Middle picture) exhibition curator Ted Stampfer with the cooperation partners fashion designer Lena Hoschek and CEO of Novomatic AG Dr. Franz Wolfahrt. In the foreground one of the models on the premiere evening. (Right) Actress Brigitte Karner and Adi Hirschal, known as actors, singers, cabaret artist and director of the Vienna Lustspielhaus, were particularly enthusiastic about Ted Stampfer's exhibition and had an unforgettable evening with the press and guests. (Photos: Courtesy of Philipp Hutter).

Frankfurt:

Exklusive Wiedereröffnung des Filmmuseums

Exclusive reopening of the film museum

Als einer der Stifter für die neue Kinoausstattung des Filmmuseums hatte Ted Stampfer bei der "Red Carpet - Eröffnungsveranstaltung" Gelegenheit, unter den geladenen Gästen auch bekannte Stars aus der Film- und Kulturbranche wieder zu treffen und über die aktuellen Monroe-Projekte zu berichten.

(V. l.) Das Filmmuseum erstrahlt nach fast 2-jähriger Sanierung auf sechs Etagen in neuem Glanz, (Mitte) Ted Stampfer am Eröffnungsabend im Gespräch mit Til Schweiger (deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Filmeditor, der zudem mit den amerikanischen Schauspielgrößen wie Clive Owen und Keira Knightley arbeitete) sowie Schauspielerin Hannelore Elsner und Jörg Grewe in entspannter lustiger Runde (rechts).

 

As one of the founders of the new cinema equipment for the film museum, Ted Stampfer had the opportunity at the "Red Carpet - Opening Event" to meet well-known stars from the film and culture industry among the invited guests and to report on the current Monroe projects.

(Left to right) After almost two years of renovation on six floors, the film museum shines in new splendor, (middle) Ted Stampfer on the opening evening in conversation with Til Schweiger (German actor, director, screenwriter, producer and film editor, who also works with American actors such as Clive Owen and Keira Knightley worked) as well as actress Hannelore Elsner and Jörg Grewe in a relaxed and funny circle (right).

Schweiz: Art Basel, Internationale Kunstmesse /

Switzerland: "Art Basel" -  International Art Fair

Marilyn Monroe inspiriert bis heute Künstler weltweit. Auf der ART BASEL, der exklusivsten Kunstmesse konnte Ted Stampfer sie auf vielen Messeständen bekannter Galerien vorfinden. Bei Gagosian, für berühmte Persönlichkeiten die erste Adresse für hochwertige Kunst, sorgte dabei so Manches für amüsante Überraschungen. Nicht nur, dass hier der Sammlungsinhaber erfuhr, dass Richard Avedons Marilyn-Fotografie bereits für 500.000 CHF verkauft wurde (Mitte), noch mehr verblüffte Ted Stampfer das neben ihm stehende Topmodel Naomi Campbell. Nach ihrer Äußerung „I have enough“, zog sie sich auf eine Sitzbank zurück, um mit einer Freundin zu simsen, anstatt weitere Kunst in Augenschein zu nehmen (Links). Sowohl hiervon, als auch vom originalen Andy Warhol - Siebdruck im Rücken unbeeindruckt, gab sich Modedesigner Calvin Klein lieber einem netten Plausch in Anzug und Turnschuhen hin (Rechts).

 

Marilyn Monroe continues to inspire artists worldwide. At ART BASEL, the most exclusive art fair in the world, Ted Stampfer was able to find her on many stands of well-known galleries. At Gagosian, the first address for high-quality personalities for famous personalities, many things provided amusing surprises. Not only did the collection owner learn that Richard Avedon's Marilyn photography had already been sold for CHF 500,000 (center), Ted Stampfer was even more amazed by the top model Naomi Campbell standing next to him. After saying "I have enough", she retired to a bench to text with a friend instead of examining more art (left). Both of this, as well as the original Andy Warhol - screen print on the back unimpressed, fashion designer Calvin Klein preferred to have a nice chat in a suit and sneakers (right).

Frankfurt / Germany:

Deutscher Sportpresseball / German Sports press ball

Interessante Gespräche und schöne Momente gab es  für Ted Stampfer, auf dem jährlichen exklusiven Sportpresseball hier  mit Modedesigner Otto Kern und Gattin Naomi Kern (Links), Schauspielerin Marie-Luise Marjan (Mitte) und Bayerns ehemaliger Ministerpräsident Edmund Stoiber mit Gattin Karin, die im Gespräch vor allem an der Monroe-Ausstellung in Regensburg großes Interesse zeigten (Rechts).

 

There were interesting conversations and wonderful moments for Ted Stampfer, at the annual exclusive sports press ball, here with fashion designer Otto Kern and wife Naomi Kern (left), actress Marie-Luise Marjan (center) and Bavaria's former Prime Minister Edmund Stoiber with wife Karin showed particular interest in the Monroe exhibition in Regensburg (right).

Frankfurt / Germany:
Exklusive Shop-Eröffnung LALIQUE /
Exclusive Opening LALIQUE Store

Was haben die Queen, Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy, der König von Marokko und Karl Lagerfeld gemeinsam? Keine Frage, die Vorliebe für glamouröse Glaswaren der Edelmarke Lalique. Mit der neuen Boutique in der Goethestrasse 37 können sich nun auch die Frankfurter mit dem edlen Material ihr zuhause verschönern.

(V. l.) Ted Stampfer zusammen mit Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen (Redakteurin Glanz ) und RTL-Redakteur Jens Prewo sowie mit Silvio Denz Verwaltungsratspräsident und Geschäftsführer von Lalique, Paris (Bild Mitte). Shopansicht mit einer Auswahl des aktuellen Sortiments.

 

What do the Queen, French President Nicolas Sarkozy, the King of Morocco and Karl Lagerfeld have in common? No question, the preference for glamorous glassware from the luxury brand Lalique. With the new boutique at Goethestrasse 37, the people of Frankfurt can now beautify their home with the noble material.

(Left to right) Ted Stampfer together with Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen (editor Glanz) and RTL editor Jens Prewo as well as with Silvio Denz chairman of the board and managing director of Lalique, Paris (middle picture). Shop view with a selection of the current range.

Frankfurt / Germany:
Fashion brand Ferragamo / Opening Winter - Kollektion &
Kooperation Museum Ferragamo

Nicht nur an der hauseigenen Ferragamo-Kollektion zeigten sich die Store-Manager und Models interessiert, sondern auch an der Privatsammlung von Ted Stampfer, hier im erfolgreichen Kooperationsgespräch und folgend während der Leihübergabe handgefertigter Ferragamo - Stillettos aus dem Monroe - Nachlass, heute im Besitz des Schuhmuseum Ferragamo in Florenz.

(V. l.) Ted Stampfer, Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen, Jürgen Vignold Country Manager Central Europe Ferragamo; (m.)Ted Stampfer mit Ferragamo-Models; (r.) Francesca Piani vom Schuhmuseum Ferragamo, Christine Krogull (Kooperationspartnerin und Monroe-Expertin) mit Ted Stampfer beim Aufbau der Ausstellung. Dieser Kooperationsbeginn führte zu insgesamt 6 Kooperationen zwischen Ted Stampfer und dem Schuhmuseum der Familie Ferragamo.

 

The store managers and models were not only interested in the in-house Ferragamo collection, but also in Ted Stampfer's private collection, here in a successful cooperation discussion and subsequently during the handover of handmade Ferragamo - stillettos from the Monroe estate, today owned by the Ferragamo shoe museum in Florence.

(Left to right) Ted Stampfer, Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen, Jürgen Vignold Country Manager Central Europe Ferragamo; (m.) Ted Stampfer with Ferragamo models; (r.) Francesca Piani from the shoe museum Ferragamo, Christine Krogull (cooperation partner and Monroe expert) with Ted Stampfer during the construction of the exhibition. This start of cooperation led to a total of 6 collaborations between Ted Stampfer and the shoe museum of the Ferragamo family.

Bad Homburg:

Russischer Ball (Bal Russe) / Russian Ball

(V. l.) Großen Spaß hatten Jutta Prinzessin von Preußen und Ted Stampfer; (m.) sowie Sabine Baronin von Österreich (mitte, links im Bild) und ihre Begleiterinnen.(r.) Ted Stampfer während einer Tanzpause im Gespräch mit dem Generalkonsul der russischen Förderation Vladimir G. Lipajev nebst Gattin, welcher sich ebenfalls für die Monroe-Sammlung und eine Kooperation interessierte.

 

(V. l.) Jutta Princess of Prussia and Ted Stampfer had great fun; (m.) as well as Sabine Baronin of Austria (left in the picture) and her companions. (r.) Ted Stampfer during a dance break talking to the Consul General of the Russian Federation Vladimir G. Lipajev together with his wife, who are also in Ted‘s Monroe Collection and in a cooperation.

Frankfurt: Art Virus Summer Party - East meets West

Kulturelle Begegnungen in entspannter Atmosphäre auf der Art Virus – Summerparty ermöglichten die Gastgeber Dr. Michele Sciurba und Kuratorin Laura Heil für 500 geladene Gäste (links). Bild Mitte zeigt Ted Stampfer mit Dr. Jelena Gräfin von Olnhausen, Alyssa Mc Donald und Jörg Grewe in geselliger Runde. Auch auf dieser kulturellen Veranstaltung durfte wohl Marilyn Monroe nicht fehlen, hier auf Designerkleidung eines weiteren Gastes mit dem bekannten Pop Art – Motiv von Andy Warhol.

 

Cultural encounters in a relaxed atmosphere on the Art Virus - summer party was made possible by the hosts Dr. Michele Sciurba and curator Laura Heil for 500 invited guests (left). Middle picture shows Ted Stampfer with Dr. Jelena Countess von Olnhausen, Alyssa Mc Donald and Jörg Grewe in a sociable group. Marilyn Monroe should not be missing from this cultural event either, here on designer clothing from another guest with the famous Pop Art motif by Andy Warhol.

Sonstige Events

Bleibende Eindrücke  auf einer musikalisch unterstützten Lesung über Marilyn Monroe hinterließen die Begegnungen zwischen Ted Stampfer mit Schauspielerin Hannelore Elsner (Rechts), dem Jazz-Musiker und Komponisten David Klein (Mitte), sowie auf einer Ausstellungseröffnung mit der deutschen Rocklegende, Dem Sänger und Musiker Udo Lindenberg (Links).

 

The encounters between Ted Stampfer and actress Hannelore Elsner (right), jazz musician and composer David Klein (center), left lasting impressions on a musically supported reading about Marilyn Monroe. Also, at an exhibition opening with the German rock legend, the singer and musician Udo Lindenberg (left).

Ted Stampfer mit Schohakat Stepanjan und Ahmad Zaher, Ferragamo Store-Manager (Links). Sehr beindruckt von der Marilyn-Ausstellung zeigte sich der Generalkonsul von Chile Jose Luis Morales Molyneux (Mitte). Rechts im Bild Ted Stampfer bei einem gemütlichen Gespräch zusammen mit Marc S. Tillmanns, Xing-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer vom K1 Business Club, hier gemeinsam mit Christian Baron von Olnhausen.

 

Ted Stampfer with Schohakat Stepanjan and Ahmad Zaher, Ferragamo store manager (left). The Consul General of Chile Jose Luis Morales Molyneux (center) was very impressed by the Marilyn exhibition. On the right in the picture Ted Stampfer during a cozy conversation with Marc S. Tillmanns, Xing board member and managing director of the K1 Business Club, here together with Christian Baron von Olnhausen.

...

...

...

...